Mit Farben und Pinsel

Ursula Müller

 

 

Vita

 

Ursula Müller, Jahrgang 46, verheiratet, zwei Töchter mit Familie.

Als Schwerhörige kompensierte ich von frühester Kindheit an diese Schwäche mit intensiver sportlicher Betätigung: Anfangs beim Kinderturnen, im Jugendalter als Freischwimmerin.

„Hast du deine Dinger wieder drin?“ Diese Anspielung meiner direkten Umwelt auf meine damals vorsintflutlichen Hörgeräte wollte ich nicht mehr hören.

 

Also begann ich bereits als 13-Jährige meine Stimmungslagen mit kräftigen oder zarten Bleistift-Zeichnungen zu offenbaren, fertigte Holzschnitte an und Drucke.

 

Berufliche Ambitionen im zeichnerischen Bereich blieben mir trotz meines herausragenden Gedächtnisses versagt.

Die Kürzel im Bereich der Stenografie, schneller zu schreiben als die herkömmliche „Langschrift“, kamen mir sehr gelegen.

Über die Büroarbeit lernte ich ziemlich früh meinen Mann kennen.

Zwei Töchter krönten meine Ehe und bereichern mein Leben.

Dann der Wahnsinn:

Ein Maler, Bildhauer und Architekt entführte mich in die Welt der Malerei.

 

Ich lerne und liebe Aquarellarbeiten, Radierungen und das Malen in Öl.

 

Wenn Harmonie und Fantasie miteinander verschmelzen, wenn Töne durch mein Gehör an Schärfe verlieren, dann lebe ich!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Tier im Menschen

Direkt nach der Geburt schauen uns Augen des neuen Erdenbürgers an,

unverwandt, klar, voller Vertrauen.

 

Erst die Schlange der Macht vergiftet in zunehmendem Maße die Sinne, benebelt den Verstand, schafft bösartige Monster...

PW

 

Ulla Müller, 2019

Zu erreichen unter: Tel.: 02562 - 26954

                                       E-Mail: ullmue@t-online.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstverein Steinfurt e.V.