Mit Farben und Pinsel

Annemarie Deiters

 

 

Vita

 

Annemarie Deiters wurde im münsterländischen Borghorst (heute Steinfurt) geboren und übte dort ihren Beruf als Versicherungskauffrau aus.

 

Seit Jahren ist sie in der Kommunalpolitik engagiert, u. a. als Mitglied des Rates Steinfurt.

 

Bereits in ihrer Jugend entdeckte sie ihr tiefes Interesse für die Malerei und kann sich dieser Leidenschaft seit 2009 intensiv in ihrem Steinfurter Atelier widmen.


Als Mitglied engagiert sie sich im Kunstverein Steinfurt, der Kunstwerkstatt Altenberge und der Künstlergruppe 050505.

 

Bei verschiedenen Lehrern erwarb sie sich eine breite Ausbildung für ihr Schaffen.


Ihre Arbeiten fanden in zahlreichen regionalen und überregionalen Ausstellungen Anerkennung.


Durch Annemarie Deiters Initiative entstand 2015 das Projekt
                      „Zwischengalerie Borghorst“.

 

Seit 2016 teilt sie sich die Verantwortung für dieses Projekt mit der Künstlerin Erika Leusbrock.


Expressive, gelegentlich auch zurückhaltende Farben mit überwiegend, aber nicht ausschließlich konkreten Motiven verarbeitet sie zu ausdrucksstarken Kunstwerken.


Ihr Schaffen weist eine große, sich prozessual entwickelnde Bandbreite auf und stellt momentan Landschaften, Tiere und abstrakte Motive in den Mittelpunkt.

 

Frauen,

auf der Suche nach tiefgründigem Profil gegen oberflächliche Meinungen,

nehmen den Betrachter mit in der Hoffnung, der Menschheit wieder ein Gesicht zu geben,

frei von Gewalt, beseelt von Empathie!

PW

 

 

Annemarie Deiters, Frühling 2018

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstverein Steinfurt e.V.