Ulla Müller

„Sommer“ und „Winter“- Impressionen in Öl

 

Erinnerst du dich an den vergangenen Sommer und das helle Licht der Tage?

Wir waren im Freien so oft es ging:

Die noch kühle Morgenluft in sanftem Orange auf unseren nackten Armen, am Mittag die flirrende sonnengelbe Hitze des Tages und später die Nacht in ihrem hellen Blautönen, die auf die sanfte grünlich schimmernde Dämmerung folgte, und uns noch lange wach hielt.

All das Schöne, das wir hatten.

Erinnerst du dich?

Nun ist der Winter gekommen in satten Farben in dunklem Blau und Grün.

Doch wir grämen uns nicht.

Über unsere nackten Arme ziehen wir schützende Kleidung und wärmen uns an den glutroten Flammen des flackernden Feuers.

Das Schöne ist geblieben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstverein Steinfurt e.V.