Heyko Prass

Der Stahlkocher - eine Skulptur

 

„Ich bin der Herr über das Feuer.

Der Eisenmann.

Ich fürchte weder die Flammen noch die Gluthitze.

Tag und Nacht hüte ich das lodernde Element, halte es mit Stab und Schutzschild in Schacht, füttere es stetig mit Erzen bis sie schmelzen und entreiße ihm immer wieder aufs Neue seine eiserne Lava.

Mein Mantel umhüllt meinen verletzlichen Körper wie einen Kokon, mein feuerfestes Schuhwerk trotz dem heißen Ascheregen, die schwieligen Hände in schützenden Handschuhen verborgen.

Ich bin ein stolzer Mann mit rußgeschwärztem Gesicht und wachen Augen. Gefertigt aus Eisen, bekleidet mit Nessel, versteift mit Polyesterharz und Glasfaser, mit Eisenspänen belegt, Salzsäure geätzt und Wasser gerostet. Meine Reise hat längst begonnen: ich wanderte nach Dortmund an den Phönix-See. Doch meine Fotografie soll dich an mich erinnern.“ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und dieses Bild:

„My day, my colours“ - Ein komplexer Farbenmix aus rot, gelb, blau, unter einer rostigen Schicht verborgen, gibt sie doch die bunten Gedanken hinter all den Sorgen frei. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstverein Steinfurt e.V.