Brigitte Gaupel

„Fisch“ - Holzbrand glasiert 

 

Tief in der Dunkelheit des Meeres zurückgezogen lebt das lichtscheue Tier.

Die Augen wulstig und geschützt, der Körper einer abgeflachten Pfeilspitze gleich, die Schuppen zu einem schützenden Panzer geformt, zieht der Tiefseebewohner in seinem eiskalten Revier seine einsamen Bahnen.

 

Kilometerweit entfernt dagegen leuchten die lilafarbenen Lavendelteppiche der Provence und verströmen ihren einzigartigen Duft.

 

Sacht streicht der Wind über die unendlich weiten Felder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mann und Frau wandeln zwischen Meer und Feldern.

Sie berühren sich nicht und doch sind sie unsichtbar miteinander verbunden.

 

In stiller Hingabe schaut sie zu ihm auf und ist sich sicher:

 

‚An diesen Weg werde ich mich ewig erinnern.“

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstverein Steinfurt e.V.