Märchenabend

Fantasievolle Leistung mit viel Applaus belohnt

 

Von Annegret Rose

 

Einen wieder märchenhaften Abend erlebten die Zuhörer im Huck-Beifang-Haus in Steinfurt.

Die schon wohl bekannten Erzählerinnen, Sigrun Schwarz und Barbara Tillmann berichteten, dass sie bei ihrem letzten Auftritt die Besucher aufgefordert hätten, Wünsche zu äußern.

Das sei im großen Stil geschehen. Immerhin,  wenn nicht alle Wünsche berücksichtigt werden könnten, „nun wollen wir mit dem Erfüllen beginnen, “ versprach Sigrun Schwarz.

„Es sind fast alle Märchen heute von den Gebrüdern Grimm, “ ergänzte Barbara Tillmann. 

Schwarz begann mit einer kurzen Geschichte: „Ein Fischer hatte versehentlich eine Meerjungfrau gefangen, die er auf ihr Bitten wieder ins Wasser entließ. Daraufhin hatte er einen Wunsch frei, den er sich eine Woche überlegen konnte. Er wünschte sich Geld, damit könne man alles kaufen. Seine Frau wünsche sich schon lange Kinder. Und seine blinde Mutter wollte vor ihrem Tod noch einmal sehen. Also überlegte er genau. Am Ende der Woche sprach er zu der Meerjungfrau: „Ich wünsche mir, dass meine blinde Mutter sehen kann, wie meine zehn Kinder mit goldenen Löffeln essen.“

Das zahlreich erschienene Publikum war begeistert.

In der klangstarken Atmosphäre, die die junge  Harfenistin Merle Fuchs schuf, entfalteten die Märchenerzählerinnen ihr Repertoire. Nacheinander, nur durch eine Pause unterbrochen, erzählten sie „Hans im Glück“, „Die Schöne und das Biest“ in einer Version aus Frankreich, „Von einer Frau, die ewig leben wollte“, das keltische Märchen „Tamin“, „Der gestiefelte Kater“ und zuletzt noch einen Zungenbrecher über den gebrochenen Zeh einer Fee.

Während Sigrun Schwarz die Hörerschaft  mit einer festen, hellen Stimme bannt, sind es bei Barbara Tillmanns Stimme die gebrochenen, dunklen Töne, die zum Zuhören verführen.

Beide wurden für ihre fantasievolle Leistung  mit großem Applaus belohnt.  

Entführten in die Welt des Märchens:

Sigrun Schwarz, Barbara Tillmann und Merle Fuchs (v.l.). 

Foto: Annegret Rose

Erzählerinnen

Sigrun Schwarz und Barbara Tillmann

Harfinistin Merle Fuchs in Aktion

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstverein Steinfurt e.V.